Ein Video zur Selbsteinführung für
Vorstellungsgespräche erstellen

Hugo Mayer
2021-09-01 15:48:52 • Verfasst am: Anleitung zur Videobearbeitung

In einem überfüllten Arbeitsmarkt muss sich Ihre Bewerbung von den anderen abheben, damit Sie Ihren Traumjob sichern können. Auch wenn dies in den meisten Bereichen keine Anforderung ist, entscheiden sich immer mehr Personen dafür, ein Video über sich zu erstellen und dies Ihrer Bewerbung beizufügen. Schon allein durch das Video vermitteln Sie eine Motivation, welche einen bleibenden Eindruck bei dem möglichen Arbeitgeber hinterlässt. Dies erhöht Ihre Chancen, dass Sie zumindest einen Rückruf erhalten.

Aber wie jeder andere Aspekt Ihrer Bewerbung muss auch das Vorstellungsvideo die beste Seite von Ihnen zeigen. Das bedeutet, dass der Inhalt relevant sein muss, aber auch die Produktion selbst eine entsprechende Qualität aufweisen muss. Sie können von Ihrem möglichen Arbeitgeber nicht erwarten, dass dieser sich das Video komplett ansieht, wenn die Qualität nicht perfekt ist.

Wenn es das erste Mal für Sie ist, dass Sie solch ein Vorstellungsvideo erstellen, oder Sie ein bereits bestehendes verbessern möchten, dann haben wir in diesem Artikel einige Tipps für Sie. Wir zeigen Ihnen die besten Tools, um ein Vorstellungsvideo zu erstellen und die besten Inhalte, welche Sie in das Video integrieren sollten.

Wie man ein Vorstellungsvideo erstellt

Bevor Sie sich über den Inhalt des Vorstellungsvideos Gedanken machen ist es wichtig, dass Sie die richtige Art auswählen, wie Sie das Video erstellen. Es gibt zwar viele Tools, mit welchen Sie dieses Video erstellen könnten, aber nur eins garantiert Ihnen die entsprechende Aufnahmequalität und Bearbeitungsoptionen, damit Sie das Beste aus dem Video herausholen können. Dieses Tool heißt Wondershare DemoCreator und im Folgenden stellen wir Ihnen einige der Features vor, welche dieses Tool zur idealen Lösung machen.

  • Es ermöglicht Ihnen die Aufnahme in bester Video- und Soundqualität über Ihre Webcam.
  • Das Video kann durch Einstellungen der Framerate individuell aufgenommen werden.
  • Anschließend können Sie zahlreiche, leicht zu verwendende Bearbeitungstools verwenden, um das Video entsprechend zu bearbeiten.
  • Da es einfach zu verwenden ist, brauchen Sie nur diese 3 simplen Schritte zu befolgen.

Um DemoCreator für die Erstellung eines Vorstellungsvideos zu verwenden, befolgen Sie einfach diese Schritte:

Schritt 1: Downloaden und installieren Sie das Programm

Beginnen Sie mit der Installation des Programms auf Ihrem Computer. Laden Sie den Installer auf Ihren Computer herunter und doppelklicken Sie darauf, um den Installationsprozess zu starten.

DemoCreator Bildschirmaufnahme

Sobald der Vorgang abgeschlossen ist, doppelklicken Sie einfach auf das Programmsymbol, um das Programm zu öffnen, um mit der Aufnahme des Videos zu beginnen.

Schritt 2: Einstellungen konfigurieren

Klicken Sie im Programmfenster auf "Aufnahme" und da wir die Webcam für das Video verwenden, müssen Sie "Audio" und "Kamera" Einstellungen konfigurieren.

Bildschirmaufnahmeeinstellungen

Klicken Sie auf den "Audio" Reiter und stellen Sie sicher, dass "Aufnahme" im "Mikrofon" Bereich ausgewählt ist. Stellen Sie sicher, dass "Nicht aufnehmen" im "Computer Audio" Bereich ausgewählt ist, da wir keine anderen Geräusche als Ihre Stimme aufnehmen möchten.

Klicken Sie nun auf "Kamera" und stellen Sie sicher, das "Aufnahme" ausgewählt ist, um die Webcam anzuschalten. Sie können auch die Auflösung und die Framerate, die Sie verwenden möchten, auswählen.

Schritt 3: Start der Aufnahme

Klicken Sie auf "Aufnehmen", um die Aufnahme zu beginnen.

Das Programm startet einen 3-sekündigen Countdown bevor die Aufnahme beginnt. Sie können die "F10" Taste verwenden, um die Aufnahme zu stoppen und "F9", um zu pausieren und die Aufnahme fortzusetzen.

Bildschirmaufnahme starten

Sobald die Aufnahme beendet ist, vergessen Sie nicht das Video zu speichern. Die besten zu verwendenden Formate sind MP4, MPEG-2 und MPEG-4.

Worüber man in einem Vorstellungsvideo spricht

Da Sie jetzt den ersten Schritt erledigt haben (Sie wissen jetzt wie man hochqualitative Videos erstellt), lassen Sie uns mit dem vielleicht wichtigsten Aspekt dieses Videos fortfahren, dem Inhalt. Bedenken Sie, dass die Rede, welche Sie in Ihrem Video halten, Ihre Visitenkarte ist und Sie deswegen Ihre Rede am besten vorbereiten sollten. Deswegen ist es keine gute Idee, diese einfach aus dem Stand zu machen; Sie sollten vorbereitet sein.

Im Folgenden geben wir Ihnen ein paar Tipps zum Schreiben Ihrer Rede, basierend darauf, was Sie in einem Vorstellungsvideo sagen sollten.

  • Beeilen Sie sich nicht beim Schreiben der Rede, nehmen Sie sich lieber so viel Zeit wie Sie benötigen, um herauszufinden, was Sie sagen möchten. Denken Sie daran, dass Sie Ihre besten Eigenschaften herausstellen möchten und es keine gute Idee ist, auch nur eine davon zu vergessen.
  • Wenn Sie bereits darüber nachdenken, was Sie sagen möchten, dann wäre dies eine gute Möglichkeit auch gleich darüber nachzudenken, wie Sie es sagen möchten. Überlegen Sie sich eine interessante Möglichkeit Ihre Eigenschaften Ihrem möglichen Arbeitgeber zu präsentieren.
  • Da Sie ein Video für Ihre Arbeitssuche erstellen, ergibt es Sinn, Ihre Bildung und Ihre Berufserfahrung in dem Video zu integrieren.
  • Es ist auch eine gute Idee, zu begründen, warum Sie die richtige Person für die Organisation oder das Unternehmen sind. Erklären Sie Ihrem möglichen Arbeitgeber, warum Sie die richtige Person für diese Position sind.
  • Seien Sie selbstbewusst, wenn Sie Ihre Rede für das Video halten. Wenn Ihre Wörter sauber herausgekommen, dann hören Sie sich vorbereitet an, was ein wichtiger Faktor für die Perspektiven sind.
  • Stellen Sie auch sicher, dass Sie während der Aufnahme so natürlich wie möglich klingen. Versuchen Sie nicht in einem anderen Akzent zu sprechen oder über alle Wörter zu stolpern.
  • Halten Sie Augenkontakt, was sehr einfach ist, wenn Sie einfach immer in die Kamera schauen und sich vorstellen, dass Sie sich direkt mit einer Person unterhalten.

Ein anderer sehr wichtiger Aspekt, welchen Sie im Hinterkopf behalten sollten ist die Länge der Rede. Die effektivsten Vorstellungsvideos sind unter 3 Minuten lang. Nur ein wenig länger und schon riskieren Sie, dass Sie die Aufmerksamkeit des potentiellen Arbeitgebers verlieren. Wenn Sie also die Rede für das Video planen, machen Sie ein paar Probedurchläufe, um sicherzugehen, dass Sie nur 2-3 Minuten benötigen.

Sobald Sie mit der Vorbereitung der Rede fertig sind, verraten wir Ihnen nun, wie Sie die Informationen am Besten präsentieren.

  1. Stellen Sie sich vor

Dieser Teil des Videos sollte idealerweise der kürzeste sein, da Sie hier nur die allgemeinen, grundlegenden Informationen mitteilen. Die Vorstellung sollte Ihren Namen, Ihr Alter und Ihr Herkunftsland beinhalten. Wenn es die Zeit erlaubt, können Sie auch die von Ihnen gesprochenen Sprachen erwähnen.

  1. Sprechen Sie über Ihre Bildung

Die meisten Arbeitgeber möchten etwas über Ihren Bildungsgrad wissen und deshalb ist dies eine wichtige Komponente Ihres Vorstellungsvideos. Erzählen Sie etwas über Ihr Bildungsniveau, Ihre Abschlüsse und was Sie studiert haben.

  1. Sprechen Sie über Ihre Erfahrungen

Dies ist ein weiterer sehr wichtiger Punkt für Arbeitgeber, unabhängig von der Position, für welche Sie sich bewerben und sollte deshalb den größten Teil des Videos einnehmen. Nennen Sie einige der wichtigen Unternehmen, für welche Sie in der Vergangenheit gearbeitet haben, da dies Ihrem potentiellen Arbeitgeber zeigt, dass Sie eine Leidenschaft für Ihre Arbeit haben.

Was man in dem Vorstellungsvideo nicht sagen sollte

Genau wie es Dinge gibt, welche dringend in solch einem Video enthalten sein sollten, gibt es auch Dinge, die dort nicht hineingehören. Diese sind die Folgenden:

  • Es ist von großer Bedeutung, dass Sie nicht schlecht über frühere Arbeitgeber sprechen. Dies lässt Sie nur in einem schlechten Licht dastehen und verringert die Chancen, dass Sie den Job erhalten.
  • Sprechen Sie nicht über persönliche Dinge Ihres Lebens. Im Gegensatz zum Namen, Alter und Herkunftsland interessiert sich Ihr Arbeitgeber nicht für persönliche Details wie Ihren Familienstand.
  • Verwenden Sie das Video nicht, um die geschriebene Bewerbung zu ersetzen. Es gibt einige Arbeitgeber, welche immer noch eine geschriebene Bewerbung bevorzugen und da Sie in einer geschriebenen Bewerbung mehr Informationen als in einer Videobewerbung packen können, ist es vorteilhaft, beides zu haben.
  • Es ist auch wichtig, dass Sie für das Video entsprechend gekleidet sind. Tragen Sie nichts, was Sie nicht auch nicht zu einem persönlichen Vorstellungsgespräch anziehen würden und halten Sie das Video so professionell wie möglich.
  • Wenn Sie das Video im Internet posten, dann vergessen Sie nicht, die Sichtbarkeit auf "privat" zu stellen.

Vorstellungsvideos sind nur eine Möglichkeit in Ihrem Arsenal, um sich den perfekten Job zu ergattern. Diese sind jedoch ein wichtiges Werkzeug, da Ihr potentieller Arbeitgeber eine klare Vorstellung davon bekommt, wer Sie sind und was er von Ihnen erwarten kann. Deswegen kann ein gutes Vorstellungsvideo Ihre Chancen auf Ihren Traumjob signifikant erhöhen.