Marketing Videos erstellen
  • 1. Den Bildschirm mit der WebCam gleichzeitig aufnehmen.
  • 2. Die Anpassung der Bildschirmaufnahme und der Bildrate erlauben.
  • 3. Mehr Effekte und Sticker, um das Video lebendiger zu machen.
Verfügbar für:

Wie man digitale Marketing Videos macht?

Hugo Mayer
2022-02-28 15:44:36 • Verfasst am: Marketingstrategie

Marketing ist ein heikles Geschäft. Der Verbraucher will auf Anhieb sehen, was das Produkt wert ist. Und digitale Videos bieten Ihnen die Grundlage dafür, dies zu tun. Die Menschen sehen sich gerne Videos an, und dieser Trend scheint sich nicht zu verlangsamen. Vielmehr nimmt die Zahl der Menschen, die sich Videos auf einer sozialen Plattform ansehen, exponentiell zu.

Als Ergebnis dieses digitalen Marketings sind Videos ein wesentlicher Bestandteil einer Marketingstrategie geworden. Videos sind ein mächtiges Marketinginstrument in dieser digitalisierten Welt.

Die Erstellung von Videos für das digitale Marketing ist noch ein relativ neues Konzept und Sie haben vielleicht noch Zweifel. Ist es eine Überlegung wert, Videos für Ihr Unternehmen zu nutzen? Haben Sie genügend Ressourcen, um digitale Videoinhalte für Ihr Marketing zu erstellen?

Die Antwort ist einfach: Ja, das ist sie. Das Erstellen von Videos ist vielseitig und leicht umzusetzen, wenn man die richtigen Anweisungen erhält. Die Videos müssen nicht perfekt sein. Untersuchungen zeigen, dass die Verbraucher rohe und unbearbeitete Videos bevorzugen, da sie authentischer wirken. Bei Marketingvideos kommt es vor allem auf den Inhalt und die Authentizität an.

Schritte zur Erstellung digitaler Marketing-Videos

Die Erstellung eines Videos ist kein komplexer Prozess. Wir stellen Ihnen jedoch die notwendigen Richtlinien zur Verfügung, die Sie benötigen, um ein aussagekräftiges Video zu erstellen, das Ihre Marketingstrategie unterstützen wird. Dies sind die 4 Schritte, die Sie befolgen müssen, um ein digitales Marketingvideo zu erstellen.

1. planen Sie Ihr Video

Treffen Sie in Ihrem kreativen Prozess kritische Entscheidungen darüber, was Sie in Ihren Videos darstellen wollen und wie Sie Ihren Plan umsetzen werden. Recherchieren Sie zu Ihrem Thema und suchen Sie nach Suchbegriffen, die für Ihr Unternehmen und Ihre Branche relevant sind. Zu diesem Zweck werden häufig Tools für die Suchmaschinenoptimierung (SEO) eingesetzt. Verwenden Sie SEO-basierte Schlüsselwörter in Ihrem Titel und Ihrer Meta-Beschreibung, um Ihre Platzierung in den Suchmaschinenergebnissen zu optimieren.

Schlüsselwörter organisch einbauen, damit sie echt aussehen. Das Hinzufügen von Schlüsselwörtern nur um des Hinzufügens willen würde die gesamte Marketingstrategie zunichte machen und den Leuten einen schlechten Eindruck vermitteln.

Bei der Planung des Videos sollten folgende Aspekte berücksichtigt werden:

  • Das Budget des Videos
  • Ressourcen, die für die Erstellung des Videos benötigt werden
  • Das Zielpublikum
  • Das Ziel des Marketingvideos
  • Das Datum, an dem der Beitrag ausgestrahlt werden soll
  • Und was am wichtigsten ist, welchen Inhalt wird das Video haben

Planen Sie den Ton, den Schnitt und die Videoframes des digitalen Marketingvideos. So stellen Sie sicher, dass Sie später nicht Ihre Zeit mit erneuten Aufnahmen, Umrahmungen, Bearbeitungen usw. verschwenden.

2. das Drehbuch für Ihr Video

Ihr Video braucht ein Skript oder eine Art schriftliche Beschreibung der Szenen, die in das Video eingefügt werden sollen.

Einigen von Ihnen mag das Schreiben eines Skripts leicht fallen, aber wenn Sie Probleme haben, beachten Sie diese grundlegenden Tipps:

  • Schreiben Sie das Skript zunächst in Stichpunkten auf und sortieren Sie es durch.
  • Versuchen Sie, das Audioskript mit dem visuellen Skript zu verknüpfen, d.h. den Dialog mit den visuellen Szenen, die im Video stattfinden.
  • Versuchen Sie nicht, am Anfang Ihres Videos diskret oder unnötig geheimnisvoll zu sein. Machen Sie einen fesselnden Anfang.
  • Die Sprache im Drehbuch sollte locker und umgangssprachlich sein. Sie sollte prägnant sein und komplexe Satzstrukturen und eloquente Sätze sollten nach Möglichkeit vermieden werden.

3. schießen Sie auf den Schnitt.

Glücklicherweise brauchen Sie keine teure Kamera oder ein Mikrofon, um Ihr Video zu drehen. Heutzutage ist die Kamera in Ihrem Smartphone effizient genug, um Ihr Marketingvideo zu drehen. IOS-Kameras verfügen über die notwendigen Bearbeitungstools, mit denen Sie Ihre Kameraeinstellungen zu Ihrem Vorteil anpassen können. Wenn Sie jedoch die DSLR-Route für einen professionelleren Look gehen wollen, dann sind die Sony Alpha a7SII, Nikon D810 und Canon EOS 5D Mark III einige der besten Optionen.

Für eine kostengünstigere Option können die Canon EOS 7D Mark II, Canon 80D, Nikon d3300 oder Canon EOS Rebel T6 verwendet werden. Wenn Sie sich für eine DSLR entscheiden, gibt es einige Einstellungen, die Sie verstehen und üben müssen: Bildfrequenz, Verschlusszeit, ISO, Blende und Farbbalance. Tauchen Sie ein und lernen Sie so viel wie möglich über diese Einstellungen und wie verschiedene Kombinationen funktionieren, um verschiedene Looks zu kreieren.

Sie brauchen ein Studio oder einen großen Raum, um Ihr geplantes Video zu drehen. Wenn Sie mit dem Bau eines Studios im Büro beginnen, können Sie ungewollt einen Großteil Ihres Budgets ausgeben. Eine gute Kamera ist nicht das einzige Werkzeug, das Sie für dieses Projekt benötigen. Sie benötigen auch:

  • Ein Stativ

Um eine ruhige Aufnahme zu gewährleisten. Handkameras bieten nicht den professionellen Schliff, den Sie brauchen.

  • Ein Mikrofon

Investieren Sie in eine hochwertige Tonausrüstung. Das Lavalier-Mikrofon (das kleine Teil, das unter den Kragen des Hemdes des Schauspielers geklemmt wird) ist in den meisten Videos eine beliebte Wahl.

  • Beleuchtungssystem

Eine Beleuchtungsanlage kann aus einigen Verlängerungskabeln und Glühbirnen bestehen. Es muss nicht viel Geld ausgegeben werden, um eine gute Beleuchtung zu haben.

Der traditionelle Aufbau von Videoleuchten ist als Drei-Punkt-Beleuchtung bekannt, bei der drei Leuchten strategisch um das Motiv herum platziert werden, um ein möglichst ansprechendes Bild zu erzeugen.

  • Andere Dinge, die zu beachten sind:

Bringen Sie einige Möbel in das Büro, wenn es zu leer ist, da leere Räume Echoprobleme im Ton verursachen können.

Achten Sie auf Ventilatoren oder Klimaanlagengeräusche, die den Ton beeinträchtigen können. Schalten Sie zusätzliche Lichter im Raum aus, die das Beleuchtungssystem, das Sie bereits eingerichtet haben, stören könnten.

4. bearbeiten Sie Ihr Video.

Okay, Sie haben Ihr Videomaterial gedreht. Herzlichen Glückwunsch! Sie haben die Hälfte der Arbeit erledigt, die nötig war, um ein digitales Marketingvideo zu erstellen. Jetzt müssen Sie es noch bearbeiten.

Videobearbeitung kann knifflig sein und überwältigend erscheinen, aber mit ein wenig Übung bekommt man den Dreh raus.

Was Sie brauchen, um Ihren Bearbeitungsprozess zu beginnen, ist eine gute Software. Im Internet gibt es verschiedene Software zu unterschiedlichen Preisen, mit der Sie Ihre Arbeit erledigen können. Sie müssen eine Software auswählen, die Ihren Fähigkeiten und Ihrem Budget entspricht. Mit einigen Programmen können Sie kostenlos digitale Marketingvideos erstellen.

Neben dem Zuschneiden und Überlagern eines Videos im Schnittprozess ist die Musik ein weiteres wichtiges Konzept. Die meisten Marketingvideos setzen auf den Reiz der Musik, um das Publikum für ihr Produkt zu gewinnen. Bloße Worte reichen nicht aus, um den Verbraucher zu fesseln. Das Video muss in jeder Hinsicht gut abgerundet sein.

Musik sollte ein wichtiger Faktor sein, da sie den Ton des Videos völlig verändern kann und die richtige Musik es aufwerten wird. Aber Musik ist nicht kostenlos und bevor man eine Datei hinzufügt, sollte man sich über die Urheberrechtsgesetze informieren, um Verstöße zu vermeiden.

Tipps zum Hinzufügen von Musik:

  • Fügen Sie Musik hinzu, die leicht zu wiederholen ist. Das spart Zeit bei der Suche nach einem anderen Audio.
  • Intro- und Outro-Musik sollten eingängig sein und einen bleibenden Eindruck beim Publikum hinterlassen.
  • Achten Sie sorgfältig auf das Tempo der Musik, damit sie nicht mit den Dialogen oder dem Voice-over kollidiert.

Voice Overs sind ein weiteres wichtiges Element. Sie verleihen dem Video ein professionelleres Finish und sind möglicherweise besser als die Verwendung von Live-Audio aus dem Video. Voice-Overs können sanft sein und sich dem Tempo des fertig bearbeiteten Videos anpassen.

Tipps zur Aufnahme eines Voice-over:

  • Suchen Sie sich einen guten, ruhigen Ort ohne Außengeräusche oder unnötige Menschen
  • .
  • Lesen und üben Sie Ihr Drehbuch vor der Aufnahme gründlich
  • Mehrere Takes aufnehmen, um sicherzustellen, dass der beste Voiceover ausgewählt wird
  • Ausreichend trinken und Stimmübungen machen, bevor man mit der Aufnahme des Voiceover beginnt

Bestes Tool zur Erstellung von Marketing-Videos

Wondershare DemoCreator ist ein einfach zu bedienender Bildschirmrekorder und Videobearbeitungstool, das sich perfekt für die Erstellung von Tutorials, Demo-Videos, Präsentationsaufzeichnungen und Spiele-Vlogs eignet.

add annotations

Diese Software ist in der Redaktionswelt sehr beliebt, da sie einfach zu bedienen ist und eine Vielzahl von Funktionen bietet. Sie können:

  • Erfassen Sie alles auf Ihrem Bildschirm mit einer einfachen Einstellung für Bildschirmaufnahmen
  • Bearbeiten Sie Ihre Aufnahmen oder anderes Filmmaterial
  • Fügen Sie Anmerkungen, Aufkleber und Beschriftungen hinzu. Sie können nach Ihren Wünschen gestaltet werden
  • Hinzufügen von Übergängen und Effekten
  • Exportieren Sie Ihre Aufnahmen in den Formaten MOV, MP4 und GIF und teilen Sie sie in den sozialen Medien.

FREE DOWNLOAD
100% Sicherheit | Werbefrei
FREE DOWNLOAD
100% Sicherheit | Werbefrei

Abschluss

Videos geben dem Verbraucher einen besseren Einblick in das Produkt, was zu einer Steigerung der Verkaufszahlen führen kann. Die visuellen Informationen, die an die Betrachter übermittelt werden, steigern das Engagement, da das Sehen unser wichtigster Sinn ist. Die Verbraucher sind oft unsicher, wenn sie online Produkte bestellen, weil sie Angst vor Betrug und Unzulänglichkeiten haben, aber Videos können dazu beitragen, eine Art von Vertrauen beim Verbraucher zu schaffen, und sie sind eher geneigt, das Produkt zu kaufen, wenn es im Video gut präsentiert wird.

Videos sind die perfekte Grundlage, um Ihr Produkt zu erklären. Schwierige Konzepte können durch Action oder Animation erklärt werden. Animierte Marketingvideos können Konzepte zum Leben erwecken, wenn Text und Live-Action-Videos dazu nicht in der Lage sind. Sie ziehen das Auge des Betrachters auf sich, wenn sie künstlerisch gestaltet sind, und sorgen für einen guten Anstieg der Zuschauerzahlen.