10 Tipps für effektives Arbeiten im Home Office

Hugo Mayer
2021-09-01 14:32:16 • Verfasst am: Tipps zur Bildschirmaufnahme

Einer der vielen dramatischen Änderungen, welche die Ausbreitung von COVID-19 mit sich gebracht hat, ist einer der schwerwiegensten eventuell die Regel des Social Distancing, welche immer mehr Menschen dazu bringt, von Zuhause aus zu arbeiten. Auch wenn viele Arbeitgeber, welche die Mitarbeiter dazu aufgefordert haben, von Zuhause aus zu arbeiten und auch die notwendigen Informationen und Tools bereitgestellt haben, war dies bei weitem nicht einfach. Tatsächlich hatten einige Menschen große Probleme damit, ihre Produktivität während dem Arbeiten von Zuhause aus, aufrecht zu erhalten.

Von Zuhause aus arbeiten

Zuhause gibt es viele Ablenkungen, insbesondere wenn Kinder vorhanden sind. Wie können Sie also sicher von Zuhause aus arbeiten und zugleich das gleiche Produktivitätslevel aufrecht erhalten, welches Sie zuvor hatten? In diesem Artikel zeigen wir Ihnen, wie Sie auch von Zuhause aus effektiv arbeiten können. Lassen Sie uns loslegen.

Reguläre Stunden beibehalten

Die größte Versuchung, wenn Sie Zuhause bleiben ist, etwas länger zu schlafen und etwas länger aufzubleiben. Das Problem ist, dass wenn Sie mit der Routine, welche Sie aufgebaut haben als Sie täglich ins Büro gefahren sind, Schindluder treiben, hat dies signifikanten Einfluss auf Ihre Produktivität.

Auf der anderen Seite kann das Arbeiten von Zuhause Sie auch sehr flexibel machen und es Ihnen ermöglichen, Ihre Bürozeiten auszuweiten und andere Personen aufzufangen. Aber selbst wenn Sie das tun, ist es wichtig, dass Sie sich an einen Plan halten. Es ist wahrscheinlicher, dass Sie am nächsten Tag motivierter sind zu arbeiten, wenn Sie ausreichend Schlaf hatten.

Grundsätzliche Regeln festlegen

Wenn alle zur selben Zeit Zuhause sind, kann es schwierig sein effektiv zu arbeiten, insbesondere dann, wenn Ihre Arbeit viel Konzentration erfordert. Die beste Möglichkeit, um mit solch einer Situation umzugehen ist, ein paar Grundregeln festzulegen. Etablieren Sie, dass wenn Sie arbeiten, Sie nicht gestört werden, außer wenn es sich um einen Notfall handelt.

Um sicherzustellen, dass jeder im Haushalt seine Arbeit erledigen kann, sollte die Hausarbeit gleichmäßig aufgeteilt werden und eine Zeit bestimmt werden, zu welcher jeder seine Hausarbeit erledigen kann, vorzugsweise wenn gerade niemand arbeitet.

Regelmäßige Pausen einlegen

Zu viel Arbeiten hat negative Auswirkungen. An einem bestimmten Punkt sind Sie einfach nur noch beschäftigt, aber nicht mehr produktiv. Legen Sie eine Zeit fest, zu welcher Sie nicht an Ihrem Computer und Handy sind. Und verwenden Sie diese Zeit auch nicht, um Hausarbeiten zu erledigen.

Verlassen Sie das Haus

Sie können die Pause nutzen, um mindestens einmal am Tag Ihr Haus zu verlassen. Solange Sie den empfohlenen sozialen Abstand einhalten, ist das Verlassen des Hauses die beste Möglichkeit, um die monotone Arbeit aufzubrechen. Spazierengehen ist aus mehreren Gründen gut, Sie sollten aber überfüllte Örtlichkeiten meiden. Tatsächlich ist es eine gute Idee, eine Zeit auszusuchen, wenn generell weniger Leute unterwegs sind.

Fragen Sie nach Hilfe, wenn Sie diese benötigen

Viele Unternehmen statten Ihre Angestellten mit allem was sie brauchen aus, um den Übergang so nahtlos wie möglich zu gestalten. Das heißt aber nicht, dass Sie mit den Tools und Systemen nicht mal auf Probleme treffen werden. Anstatt stundenlang nach einer Lösung zu suchen, fragen Sie einfach nach Hilfe. Wahrscheinlich hat Ihr Unternehmen jemanden, wessen Aufgabe es ist, sich genau um solche Probleme zu kümmern. Kontaktieren Sie diese Personen, wenn Sie ein Problem haben.

Ihr Unternehmen hat wahrscheinlich auch ein entsprechendes Budget für alles, was Sie benötigen. Glauben Sie also nicht, dass Sie Ihren Computer selbst aufrüsten müssen, um Ihre Arbeit erledigen zu können. Fragen Sie stattdessen Ihren Chef, ob das Unternehmen für die Kosten des Upgrades aufkommt oder Ihnen entsprechendes bereitstellt.

Video zur Kommunikation nutzen

Die Pandemie hat eine Umgebung geschaffen, welche es für manche Teammitglieder sehr schwer macht, zusammen am selben Projekt zu arbeiten. Auch wenn Videokonferenzen teilweise hilfreich sein können, ist es unsinnig, täglich eine Videokonferenz zu halten. Eine der besten Möglichkeiten, um Ihre Ideen zu teilen, ist die Erstellung eines kurzen Videoclips.

Ein Bildschirmaufnahmetool wie der Wondershare DemoCreator kann Ihnen hierbei sehr hilfreich sein bei der Aufnahme Ihres Bildschirms und dem Teilen der Inhalte mit Ihren Teammitgliedern. Tatsächlich könnte dies eine der besten Optionen sein, um Ideen zu kommunizieren und diese zu teilen, so dass diese im nächsten Meeting besprochen werden können.

Schaffen Sie einen eigenen Bürobereich

Es ist ideal, wenn Sie ein eigenes Büro und einen Computer haben, auf welchen nur Sie zugreifen können. Auch wenn diese Situation ideal wäre, kommt dies leider nur sehr selten vor. Nicht jeder hat ein Büro zu Hause, welches vom Rest des Haushaltes getrennt ist. Sie können auch einen eigenen Schreibtisch haben, welcher an der Seite steht und nur für Sie bestimmt ist.

Sie können auch eine bestimmte Zeit auswählen, zu welcher der Bürobereich von Ihnen besetzt wird. Wenn zum Beispiel Ihr Laptop geöffnet und angesteckt auf dem Schreibtisch steht, dann wissen die anderen Mitglieder des Haushalts, dass das Büro besetzt ist.

Auch wenn es nicht praktikabel ist, einen eigenen Computer für Zuhause und einen für die Arbeit zu haben, ist es doch einfacher diese zu unterscheiden. Eine Möglichkeit besteht auch in der Verwendung unterschiedlicher Festplatten für private Dateien und eine für Arbeitsdateien.

Seperate Telefonnummern verwenden

Sie sollten auch unterschiedliche Telefonnummern haben, welche Sie nur für Kunden und Kollegen verwenden. Sie brauchen hierfür keinen neuen Festnetzanschluss, eine weitere SIM Karte reicht hierbei vollkommen aus. Sie können auch einfach einen kostenlosen VoIP Dienst über Skype oder Google Voice einrichten, was beides für diesen Zweck sehr gut funktioniert. Das ist nicht nur eine gute Möglichkeit, um zu vermeiden, dass andere Mitglieder des Haushalts mit Ihrem Chef sprechen, sondern auch um eine gute Work-Life-Balance aufrecht zu erhalten.

Verwenden Sie VPN

Die Verwendung von VPN ist vielleicht die beste Möglichkeit Ihre Arbeit zu schützen, wenn Sie ein Netzwerk verwenden, welchem Sie nicht vertrauen. Dies können WLAN Verbindungen in Cafes, am Flughafen oder in Büchereien sein. Einige Unternehmen statten alle Mitarbeiter mit VPN aus, welche Remote Arbeiter nutzen können, wenn diese auf bestimmte Webseiten und Server einloggen. Auch wenn es unwahrscheinlich ist, dass Sie während der Pandemie das Haus verlassen, ist es manchmal notwendig, sich mit einem unbekannten Netzwerk zu verbinden. Deswegen ist es immer von Vorteil, eine sichere VPN Verbindung zu haben.

Es ist wichtig, darauf hinzuweisen, dass wenn Sie mit dem Unternehmens VPN verbunden sind, das Unternehmen sehen kann, was Sie gerade tun.

Reden Sie mit Ihren Kollegen

Das Arbeiten von Zuhause kann sehr einsam sein, insbesondere wenn Sie an die Gesellschaft im Büro gewöhnt sind. Darum bieten viele Unternehmen, welche Ihren Mitarbeiter das Arbeiten von Zuhause erlauben, auch Möglichkeiten an, um mit den Kollegen in Kontakt zu treten. Das Wichtige an den sozialen Kontakten ist nicht nur, dass Sie nicht verrückt werden, sondern Sie auch produktiver und auf dem Laufenden bleiben.

Wenn Sie sich mit Ihren Kollegen regelmäßig über eine Videokonferenz treffen, dann haben auch alle das Gefühl, dass es mit den Projekten voran geht. Jedes Teammitglied hat so die Möglichkeit Ideen einzubringen und Kritik zum Projekt zu äußern, so dass alle Mitarbeiter produktiv bleiben. Unternehmens Nachrichtenapps können hier sehr hilfreich sein, um Freundschaften und enge Arbeitsbeziehungen aufrecht zu erhalten, selbst wenn Sie nicht physisch zusammenarbeiten.

Alles in Allem sollten Sie positiv bleiben, nicht nur wegen der Situation für die Menschheit selbst, sondern auch wegen Ihnen selbst. Es wird Tage geben, an welchen nichts so läuft wie es soll, aber wenn Sie dann dennoch das Minimum schaffen, denken Sie daran, dass dies nicht nur eine Veränderung für Sie, sondern für die ganze Welt ist. Konzentrieren Sie sich auf jeden Tag einzeln und nehmen Sie notwendige Änderungen und Anpassungen vor, um produktiv zu bleiben.